Titelseite
Kunden Login
Über uns
Basisleistungen
Einzelfallberatung
Untersuchungen
zurück

Bausteine der Grundbetreuung:

Gefährdungsbeurteilung

Aktive Bewertung medizinisch relevanter Gefährdungen infolge einschlägiger Expositionen bezogen auf Tätigkeiten.

Verhältnisprävention

Betriebsbegehungen im Zuge der Gefährdungsbeurteilung und als Teil der Maßnahmenerfolgskontrolle

Verhaltensprävention

Schulungen und Einzelberatungen zur Information der Mitarbeiter hinsichtlich gesundheitlicher Zusammenhänge.

Arbeitsschutzorganisation

Aufbau, Ergänzung, ggf. Anpassung der Arbeitsschutzorganisation bei sich ändernden Betriebsverhältnissen und Regelwerken.

Arbeitsunfallanalyse

Unfälle passieren als Folge unglücklicher Umstände. Wiederholen sollen sie sich nicht, daher folgen Analyse und Maßnahmen.

Allgemeine Beratung

Die kurze Frage zwischendurch? Bedarf an Klarheit? Sie fragen, Workahealthic antwortet. Egal ob Mitarbeiter, Betriebsrat, Führungskraft.

Betriebliche Besprechungen

An BR-Meetings oder Führungskräfte-besprechungen nehmen wir auf Einladung teil, im Arbeitsschutzausschuss sind wir fest integriert.

Wissensmanagement

Workahealthic betreibt durch Teilnahme an Fortbildungen und Erfahrungsaus-tauschprogrammen aktives Wissensmanagement, das wir in unser Onlineangebot für Sie transferieren.

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

“Workahealthic”
Sven Adam
Vierzehnmorgen 4
74744 Ahorn

 

(für Schriftverkehr bitte ausschließlich die Postanschrift unten oder Email nutzen)

 

 

Postanschrift und Kontakt:

Vierzehnmorgen 4
74744 Ahorn

Telefon: +49 (0) 62 96 – 71 19 006
Telefax: +49 (0) 62 96 – 71 19 007
Mobil: +49 (0) 1 74 – 30 43 568

E-Mail: [email protected]

Steuernummer: 49 715 650 380
VAT ID: DE235784272

 

 

Aufsichtsbehörde:

Bezirksärztekammer Nord-Württemberg
Jahnstraße 5
70597 Stuttgart
https://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/05kammern/20nw/

 

 

 

Berufsbezeichnung und berufsrechtliche Regelungen

Berufsbezeichnung: Facharzt für Arbeitsmedizin
Zuständige Kammer: Landesärztekammer Baden-Württemberg
Verliehen in Stuttgart, Deutschland
Es gelten folgende berufsrechtliche Regelungen: Bundesärzteordnung und die Berufsordnung der Landesärztekammer Baden-Württemberg

Regelungen einsehbar unter: https://www.gesetze-im-internet.de/b_o/BJNR018570961.html

 

 

Angaben zur Berufshaftpflichtversicherung

Name und Sitz des Versicherers:
Janitos Versicherung AG
Im Breitspiel 2-4
69126 Heidelberg
Postfach 10 41 69
69031 Heidelberg
Tel.: +49 (0) 62 21 709 10 00
Fax: +49 (0) 62 21 709 10 01
E-Mail: [email protected]
Geltungsraum der Versicherung: Deutschland

 

 

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:

Sven Adam
Vierzehnmorgen 4
74744 Ahorn

 

Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie weiter oben in unserem Impressum. Wir sind nicht bereit
oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Über uns ...

Wer wir sind

Unsere Identität

Wohin wir kommen

Unser Aktionsradius

Wovon wir überzeugt sind

Unsere Mission für zufriedene Kunden

Wie wir arbeiten

Organisation und Technik

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 1
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 2
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 3
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 4

Wer wir sind

“Workahealthic” ist der Marktauftritt als niedergelassener Facharzt für Arbeitsmedizin mit inzwischen 18 Jahren Erfahrung in der medizinischen Unternehmensberatung.

Davon habe ich 10 Jahre erfolgreich im Sinne des Infrastruktur- und Dienstleistungsausbaus und der Umsatzsteigerung in einem Angestelltenverhältnis als Führungskraft mit Personalverantwortung gewirkt, bevor dann Ende 2018 der Schritt in die Selbständigkeit erfolgte.

Als “Road Doc” war zunächst der Aufbau einer rein verkehrsmedizinischen Dienstleistung für den Fernverkehr geplant. Die Nachfrage nach kurzfristigen Terminen seitens Personaldienstleistern wuchs jedoch rasch und erste Unternehmen auf der Suche nach einem festen Betriebsarzt meldeten sich, so daß der “Straßenhund” im Logo des Wortspiels “Road Doc” begraben wurde und die Kunden nun von “WorkaHealthic” betreut werden.

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 5
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 7
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 8
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 9
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 10
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 11
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 12

Workahealthic lebt Industrie 4.0

etermin

Leistungen online buchen und terminieren

System kalkuliert bei Kombinationsbuchungen die gesamte Dauer und ermittelt passende Termine

online bezahlen ist möglich

mit Unterstützung durch einen starken Partner:

 

zenkit-mind-map

Dokumentation in MindMaps, Kanban-Aufgabenübersicht, etc,

Protokolle mit Illustrationen anstelle trockener Texte

klarer Blick auf die Aufgabenverteilung, den Aufgabenstatus und die Planfertigstellungstermine

Brainstorming mit Mindmaps

 

software-4_09c1a83

Videoconferencing und Webinare mit Workahealthic

Meetings online statt Anfahrten

vom Arbeitsplatz aus statt Seminarraumbelegung

mit digitalen Moderatorentools statt Flipcharts

Und Workahealthic schreibt das Protokoll

Unsere Mission:

Betriebsärzte sind in gesundheitsbezogenen Personalfragen Mittler zwischen dem Unternehmen und den Mitarbeitern.

Das Unternehmen vertraut darauf, daß eine unvoreingenommene Expertise des Arztes zu wirksamen und zugleich ökonomisch adäquaten Maßnahmen führt.

Die Mitarbeiter vertrauen darauf, daß im Rahmen des rechtlich Zulässigen und betrieblich Möglichen alles unternommen wird, ihren Arbeitsplatz im Fall chronischer Erkrankungen zu erhalten.

Workahealthic wird mit der gebotenen Diskretion vorgehen und die gesetzlichen Vorgaben zu sensiblen Daten konsequent umsetzen, um sich dieses Vertrauen zu verdienen.

Dazu gehören auch technische Schutzmaßnahmen gerade hier, im Internet:

Medizindaten sind vertrauliche Daten. Nicht alle Länder nehmen es mit dem Datenschutz so genau wie Deutschland, deswegen laufen unsere Angebote über einen Server in Deutschland. Die Sicherungsdateien, sog. “Backups” werden auf einem separaten Server ebenfalls in Deutschland gespeichert.

Wo Workahealthic draufsteht, muss nicht immer Workahealthic drin sein. Als Schutz gegen Man-in-the-Middle Attacken und Cache Poisoning haben wir DNSSEC eingerichtet, um die Authentifizierung der Domain zu ermöglichen.

Das Verfahren sieht vor, dass die Herkunft von Daten eines Domain-Namenservers (DNS) authentifiziert und die Datenintegrität überprüft wird. DNSSEC schützt die Seitenbesucher durch eine digitale Signatur der DNS-Daten vor Fälschungen. Zum Einsatz kommt ein Public-Key-Verschlüsselungsverfahren.

HTTPS ist inzwischen Standard. Workahealthic setzt mindestens TLS 1.2, gerne auch TLS 1.3 ein. Zur Durchsetzung aller Website-Bausteine mit HTTPS arbeiten wir mit http-rewrites und HSTS.

Unbefugte könnten den Weg an unserer vorgeschalteten Firewall vorbei suchen, um Zugang zu unseren Daten zu erlangen. Dieser Direktzugriff auf unsere IP ist versperrt: Eine Anfrage wird per Origin Pull geprüft: Hat sie nicht die vorgelagerte Firewall durchlaufen und trägt nicht deren Herkunftssignatur, blockt unser Server.

Eine Firewall mit umfangreichem Regelsatz speziell für unser Content Management System unterbindet Attacken auf dessen Schwachstellen, um Zugriff auf unsere Seite zu erlangen.

Regelmäßige Sicherungen schützen uns und Sie vor Datenverlust. Aber auch die Sicherungen dürfen nicht unbefugt eingesehen werden, daher verschlüsseln wir unsere Backups.

Unsere Mission:

Betriebsärzte leisten auf Wunsch ihrer Kunden zahlreiche Dienste vor Ort im Unternehmen. In vielen Fällen ist das unverzichtbar, wenn etwa technische Verhältnisse vor Ort zu beurteilen sind. 
Dennoch gibt es auch verzichtbare Außendienste, etwa für Einzelgespräche oder Schulungen: Das Internet ermöglich längst verschlüsselte Videoübertragungen für vertrauliche, telemedizinische Beratungen, Webinare, etc.
Das entlastet den Straßenverkehr und verringert den Schadstoffausstoß auf der Straße.
 
Wie alle Ärzte müssen wir dokumentieren. Massenspeichermedien haben die Papierakte längst abgelöst, aber noch immer wird für Zwischenschritte Papier verwendet. Workahealthic verschreibt sich dem Verzicht auf Papier im Interesse des Erhalts unseres deutschen Baumbestands.

Bei der Wahl unseres Serveranbieters war uns wichtig, daß dieser einen vernünftigen Energiemix beherzigt.

Unsere Mission:

Workahealthic ist angetreten, um Sie auf Ihre betriebliche Situation zugeschnitten zu beraten. Ohne jedes Mal das Rad neu zu erfinden trägt Workahealthic genau die Information und Materialien zusammen, die Sie und Ihre Führungskräfte benötigen.
Workahealthic folgt dabei einem strukturierten Projektplan, anstatt Ihnen ziellos Checklisten-Sammlungen zu schicken. Die persönliche Beratung wird flankiert von Video-Tutorials und Webinaren.

Bei der arbeitsmedizinischen Vorsorge setzen wir zeitgemäße Diagnostikgeräte ein und führen eine anonymisierte Befundstatistik für unseren jährlichen Gesundheitsbericht.

Datenschutzerklärung

"anonymer" Besuch bei Workahealthic

Sie rufen www.workahealthic.de auf und schon sind Sie auf unserer Seite. Wirklich? Nein, unsere Seite ist bei Ihnen: Ihr PC “klopft” bei unserem Server an und der liefert auf digitalem Weg Text, Grafik, Scripte. Eben alles, was eine moderne Seite so ansprechend aussehen lässt. Dazu muß unser Server wissen, wohin geliefert werden soll, vulgo: er braucht eine Adresse. Eine sog. IP-Adresse. Ihre IP-Adresse. Nun gelangen die meisten Endverbraucher über einen Service-Provider (ISP) ins Internet, so daß die IP sich mit jeder Verbindung ändert. Die Anbieter müssen aber Ihr Login für begrenzte Zeit aufzeichnen. Über die Kette IP -> ISP-Kundenidentifikation in der Log-Datei -> Internetnutzer (= Sie) kann die IP Ihrer Person sogar dann zugeordnet werden, wenn Sie vermeintlich “anonym” auf unsere Seite gelangen. Wie gut, daß ein seriöser ISP solche Log-Daten nicht einfach so und schon gar nicht jedem herausgibt. Noch besser, daß Workahealthic die IP-Adressen der Besucher nicht über längere Zeit aufzeichnet, sondern nur für die Dauer des Besuchs, die sog. “Session” verwendet. Dies ist für den technischen Betrieb der Seite erforderlich und geschieht daher, ohne vorher Ihr Einverständnis einzuholen.
 
Die Rechtsgrundlage dafür ist DSGVO Art. 6 (1) lit. f, da der ordnungsgemäße Betrieb unserer Website zu unseren berechtigten Interessen gehört und die Nutzung der IP, die nur mittelbar auf Ihre Identität schließen lässt,  Ihre Grundfreiheiten nicht einschränkt. Über die Verwendung solcher “Cookies”, in denen die Speicherung erfolgt, werden Sie beim Aufruf der ersten Seite unseres Internetauftritts mit einem Drop-In Fenster aufgeklärt. 

Registrierung bei Workahealthic

Workahealthic bietet medizinische Dienste an und ermöglicht deren Bezahlung online. Für Nachweise gegenüber Behörden hat Workahealthic außerdem eine Identitätsprüfung durchzuführen. Wenn Sie sich bei Workahealthic registrieren, werden daher in entsprechendem Umfang Daten erhoben und gespeichert, die eine eindeutige Identifikation Ihrer Person ermöglichen sowie eine sichere Zuordnung von Bankkonten, medizinischen Befunden, etc. erlauben.
 
Wichtig für Sie: Diese Daten werden auf unserem Server gespeichert, mit dessen Betreiber wir einen Vertrag über die Auftragsdatenverarbeitung geschlossen haben. Im engeren Sinne verarbeitet er die Daten zwar nicht, sondern seine bereitgestellten Server. Jedoch haben die Mitarbeiter im Servicefall freilich Zugriff auf das Datenmaterial und sind angehalten, entsprechend sorgsam mit dem Material umzugehen und ihrerseits beauftragte Dritte einschlägig zu verpflichten, etwa beim sicheren Betrieb großer Rechenzentren in Sachen Zutrittsberechtigungen, etc.
Wir binden mit einem Teil dieser Daten einen Cloudservice namens ‘miniOrange’ ein, der uns bei der zusätzlichen Absicherung Ihres Nutzerkontos entsprechende Dienste leistet. Dazu gehört eine robuste Zweifaktorauthentifizierung, durch die einem Hacker der Zugang zu Ihrem Nutzerkonto selbst nach einem erfolgreichen Erlangen von Nutzernamen und Passwort verwehrt bleibt. Wir stellen dazu mehrere Verfahren bereit, unter denen Sie im Zuge Ihres ersten Logins nach der Registrierung auswählen können. Die Speicherung und weitere Nutzung Ihrer Daten erfolgt demgegenüber ohne Cloudservices. Zwar setzen wir zur Beschleunigung der Ladezeiten Cloudflare ein, aber dort werden keine personenbezogenen Daten unserer Kunden gespeichert.
 
Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 (1) lit. b i. S. v. “vorvertraglichen Maßnahmen”, da wir für den erwarteten Vertragsschluß über Einzelleistungen oder langfristge Betreuungsverträge eine gesicherte Identität benötigen, insbesondere damit sich keine vorgetäuschten Identitäten irgendwelche Tauglichkeitsbescheinigungen aneignen können, mit denen wir regelmäßig v. a. verkehrsmedizinisch beauftragt werden.

Beauftragung von Workahealthic

Workahealthic bietet medizinische Dienste an und unterliegt daher strengen Pflichten hinsichtlich Dokumentation und Speicherung, die sich aus der Berufsordnung für Ärzte und dem Vertragverhältnis gem § 630a BGB ergeben. Fachspezifisch treten in der Arbeitsmedizin noch weitere Pflichten hinzu, da diese Unterlagen von Trägern der Gesetzlichen Unfallversicherung als autonomen Legislativorganen zur Ermittlung in Berufskrankheitenfällen herangezogen und daher mit langen Aufbewahrungsfristen versehen werden. Für Nachweise gegenüber Behörden hat Workahealthic außerdem eine Identitätsprüfung durchzuführen.
Wenn Sie Workahealthic einschlägige Aufträge erteilen, werden daher in entsprechendem Umfang Daten erhoben und gespeichert, die wir für unsere ärztliche Auswertung und für eine sichere Zuordnung von Befunden benötigen.
 
Wichtig für Sie: Auch diese Daten werden auf unserem Server gespeichert. Bezüglich medizinischer Daten ist kein Cloudservice eingebunden..
 
Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 (1) litt. c & e, da wir bei der Aufbewahrung bestimmter Daten über einen vorgeschriebenen Zeitraum Rechtspflichten erfüllen und das öffentliche Interesse an der Erkennung von Berufskrankheiten als Voraussetzung für Maßnahmen zur Reduzierung des Auftretens derselben wahren helfen.

Bezahlung von Workahealthic

Workahealthic bietet mehrere Möglichkeiten an, die angebotenen Leistungen online vergüten zu lassen. Als Anbieter setzen wir dabei auf PayPal und STRIPE (Kreditkarten, SEPA, giropay, SOFORT). Die übertragenen Daten an diese Anbieter hängen von der Wahl des Anbieters und dann von der Wahl des Bezahlverfahrens ab. Über die Bezahlverfahren informieren wir auf einer separaten Seite, die Sie sich gerne zu Gemüte führen möchten, bevor Sie sich für ein Verfahren entscheiden.
 
Wichtig für Sie: Wir halten Ihre Rechnungen auch nach abgeschlossenem Vorgang in einem nur für Sie zugänglichen Bereich Ihres Nutzerkontos vor, damit Sie sich das Dokument im Verlustfall jederzeit wiederbeschaffen können. Diesem Service können Sie jederzeit widersprechen.
Bezüglich Ihrer Rechnung kommt nochmals ein Cloudservice ins Spiel, mit dem wir erneut einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen haben: Lexoffice. Dieser Dienstleister stellt unsere Buchhaltungsplattform, auf die im Prozessverlauf unser Steuerberater zugreift, der seinerseits einschlägigen Verschwiegenheitspflichten unterliegt. WICHTIG: Hier fließen keine medizinischen Daten, lediglich Rechnungspositionen.
 
Die Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 (1) lit. a, da wir diesen Service nur mit Ihrer Einwilligung erfüllen dürfen.

Was macht Workahealthic nicht?

Workahealthic hat keine Tracking-Leistungen und keine personenbezogene Daten nutzende Marketingdienstleister beauftragt, d. h. es gibt kein Google AdSense, kein Google Analytics, kein Facebook Pixel, o. ä. auf unserer Website. Wir schalten auch keine Werbeanzeigen, die etwaige Marketing- oder Tracking-Cookies auf Ihrem PC plazieren.
 
Workahealthic verschickt keine nervigen Newsletter. Dementsprechend landet Ihre Mailadresse auch nicht bei einem Massenversender.
 
Wir haben Social Media Buttons. ABER: Wir nutzen das ‘Shariff’-Prinzip, d. h. Daten werden erst durch Ihren Klick übergeben, nicht bereits beim Aufruf der Website.
 
 

Wie kümmert sich Workahealthic um Datenschutz und Datensicherheit?

Was unterscheidet zunächst diese beiden Begriffe? Datenschutz zielt darauf ab, Unbefugte vor Zugriff abzuwehren und versehentliche Preisgaben durch uns selbst zu verhindern. Datensicherheit bedeutet die Unverfälschtheit Ihrer Daten zu bewahren (korrekte Zuordnung zu Ihrer Person, korrekter Inhalt, korrekte Zuordnung zur Abrechnung, etc.).
 
Workahealthic arbeitet rechtskonform ausschließlich mit TLS-Verschlüsselung und überträgt folglich nur per HTTPS, nicht per HTTP. Workahealthic  geht dabei über die Anforderungen hinaus, denn unsere Seite akzeptiert nur TLS 1.2 oder höher. Unsere Ciphers sind mehr auf Sicherheit, weniger auf Kompatibilität getrimmt, so daß einige insbesondere ältere Webbrowser auf unserer Website Probleme haben können. Schon im eigenen Interesse sollten Sie dann auf einen modernen Browser in aktueller Version umsteigen. HTTPS wird auf unserer Site per redirect erzwungen, wir vermeiden sog. ‘mixed content’ konsequent. Es kommen nur sog. ‘dedicated certificates‘ zum Einsatz; Universal SSL gibt es bei Workahealthic nicht:
HTTPS
 
 
Vor Aushebelung der Verbindungsverschlüsselung durch eine Downgrade-Attacke oder vor Session Hijacking schützen wir Sie durch Verwendung von HTTP Strict Transport Security (HSTS) in Verbindung mit HTTPS.
Workahealthic setzt Domain Name System Security Extensions (DNSSEC) ein, um Authentizität unserer Domain sicherzustellen und die Datenintegrität zu verbessern. Onion-Routing über das Tor-Netzwerk verbessert dabei den Schutz Ihrer Daten:
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 14
 
 
Unserer Website ist der CDN-Service Cloudflare vorgeschaltet. Neben Caching-Mechanismen, die einen rascheren Aufbau unserer Seiten auf Ihrem Rechner ermöglichen und ebenfalls auf HTTPS-Basis mit HSTS arbeiten, schützt Cloudflare unsere Seite vor DDoS-Attacken und schirmt uns mit einer Firewall wirksam ab. Authenticated Origin Pulls verhindern dabei den direkten Zugriff von Clients auf unsere Server.
Cloudflare wertet außerdem riskantes Verhalten, z. B. häufige Login-Fehlversuche, Herkunft der Anfragen aus unsicheren Ländern per Geo-IP-Auswertung, etc., aus und bremst solche Nutzer ggf. mittels Captchas aus oder sperrt sie ganz. Dieser Prozess wir auf unserem Server durch miniOrange noch ergänzt, da unser Angebot ohnehin nur für Deutschland interessant ist, d. h. wir sperren andere Länder. Ebenso prüft miniOrange bei Registrierungen auf unserer Seite auf Fake-Emails. Die Zweifaktorauthentifizierung von miniOrange schützt Sie vor man-in-the-middle-Attacken und anderen Versuchen, Ihre Nutzerzugänge zu knacken.
 
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 15
So schön Caching für schnelles Surfen auch ist: Gecachte Seiten können nach Abmelden eines Nutzers auch Unbefugten bei Seitenaufruf – ungewollt – zufliegen. Daher verwenden wir Cloudflare Page Rules, um bestimmte Bereiche unserer Website von Caching auszuschließen.
 
Datenverlust ist ein weiteres Risiko gerade im Hinblick auf Aufbewahrungspflichten, aber auch für die Funktionsfähigkeit unserer Website. Daher richten wir automatisiert Backups ein, die aber wiederum Ihre schützenswerten Daten beinhalten. Aus diesem Grund werden unsere Backups wirksam mit Passwort verschlüsselt und nur per SFTP übertragen.
 
Aus informativen Gründen, etwa Überarbeitung unserer Website, verschicken wir selten einmal eine Sammelmail an unsere registrierten Benutzer. Workahealthic verwendet kein PHP-Mail aufgrund einschlägiger Risiken, sondern verschickt Mails per SMTP-Server als DomainKeys Identified Mail (DKIM).
 
 
AGB für Verbraucher
AGB für Unternehmen

§1 Anwendungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln abschließend das Vertragsverhältnis zwischen dem Anbieter Sven Adam, Vierzehnmorgen 4, 74744 Ahorn (nachfolgend „Workahealthic“) und dem jeweiligen Besteller. Als Vertragsverhältnis ist jeder Vertragsschluss über www.roaddoc.de zu verstehen, auf deren Grundlage Workahealthic zu Leistungen an den Besteller verpflichtet ist. Der Besteller bestätigt bei Abgabe seiner Bestellung ausdrücklich per Checkbox, dass er diese AGB von Workahealthic zur Kenntnis genommen hat und akzeptiert.

Besteller i. S. dieser AGB sind Verbraucher. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zuzuordnen sind (§ 13 BGB).

Eigenen Bedingungen des Bestellers wird hiermit widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes schriftlich vereinbart.

§2 Vertragsgegenstand und Mitwirkungspflichten

Gegenstand des jeweiligen Vertrages ist die Terminierung und Durchführung bestimmter Untersuchungen des Bestellers selbst durch Workahealthic gegen Bezahlung, wobei die Terminierung sowie eine anamnestische Standardbefragung vorab über das Internetportal www.workahealthic.de erfolgt, um den persönlichen Termin vor Ort optimal vorzubereiten.

Eine fehler- und unterbrechungsfreie Verfügbarkeit der angebotenen Dienste zur Vereinbarung eines Termins sind nicht Vertragsgegenstand.

Workahealthic erbringt die durchzuführenden Untersuchungen nach den gesetzlichen oder unfallverhütungsrechtlichen Mindeststandards, die in den Anlagen 5 und 6 der Fahrerlaubnisverordnung (FeV), dem BG-Grundsatz 25 oder in Anhang B1 der Verordnung über das Schiffspersonal auf dem Rhein (RheinSchPersV) definiert sind. Darüber hinaus liegt die Durchführung im Ermessen des durchführenden Facharztes für Arbeitsmedizin, der in der Ausübung seiner Fachkunde weisungsfrei bleibt (§ 8 (1) ASiG).

Die gewählte Untersuchung kann nur dann durchgeführt werden, wenn der Besteller pünktlich zum Termin erscheint und die in der Buchungseingangsbestätigung geforderten Dokumente (Personalausweis und Führerschein, ggf. Medikamentenplan) und Hilfsmittel (Brille, Kontaktlinsen, Hörgeräte) mit sich führt. Diese Voraussetzungen sind redundant ebenso in den FAQ beschrieben, weiterhin gibt es einen gleichlautenden Hinweis am Ende des Bestellvorgangs.
Unsere Buchungseingangsbestätigung wird per Mail direkt nach der Bestellung an die vom Besteller hinterlegte Email-Adresse verschickt, außerdem kann die Email-Adresse je nach Auswahl des Bestellers für die 2-Faktor-Authentifizierung bei Registrierung und Login herangezogen werden. Für die Gültigkeit seiner Email-Adresse ist der Besteller ebenso selbst verantwortlich wie für die Erfüllung der Anforderungen laut unserer Buchungseingangsbestätigung; eine Haftung von Workahealthic hierfür ist ausgeschlossen.
Für den Fall eines technischen Versagens im Bereich unseres SMTP / IMAP-Servers oder des entsprechenden Mailservers des vom Besteller beauftragten Internet Service Providers, in dessen Folge der automatische Email-Versand scheitert oder verzögert wird, gibt es alternativ die Möglichkeit, den bestätigten Termin im individuellen Benutzerkonto nach Login auf unserer Website einzusehen. Der Nichterhalt der Buchungseingangsbestätigung per Email entbindet daher nicht von der Einhaltung der o. g. Voraussetzungen hinsichtlich Dokumente und Hilfsmittel.

Soweit Workahealthic im Fall einer Neuterminierung, die infolge Nichteinhaltens der oben genannten Voraussetzungen hinsichtlich erforderlicher Dokumente und Hilfsmittel angesetzt wird, auf eine erneute Bezahlung durch den Besteller verzichten sollte, handelt es sich um eine individuell zugestandene und freiwillig erbrachte Kulanzleistung ohne jegliche Anerkennung einer Rechtspflicht für die Zukunft, bzw. für andere Besteller.

§3 Vertragsschluss, Vertragssprache, Vertragstext, Widerruf

Der Besteller muss das 18. Lebensjahr vollendet haben und voll rechts- und geschäftsfähig sein.

Der Besteller kann auf www.roaddoc.de Termine für Untersuchungen buchen, indem er sich unter Angabe seiner persönlichen Daten auf www.roaddoc.de registriert und im Anschluss nach Wahl der gewünschten Untersuchung den automatisierten Bestellprozess auf www.roaddoc.de durchläuft und nach Auswahl der gewünschten Zahlungsmodalität mit dem Button “zahlungspflichtig bestellen” abschließt, wodurch das verbindliche Angebot angenommen wird und der Vertrag zwischen dem Besteller und Workahealthic zustande kommt. Der Button “zahlungspflichtig bestellen” funktioniert nur nach Opt-In durch den Besteller per Ankreuzfeld direkt neben besagtem Button, wodurch ausdrücklich der Vertragsabschluß, die AGBs, unsere Datenschutzbestimmungen, die Widerrufsbelehrung sowie die Pflicht zur Bezahlung der gewählten Leistung anerkannt werden.

Workahealthic versendet nach Abschluss der Bestellung eine Buchungseingangsbestätigung an die E-Mail-Adresse des Bestellers zusammen mit der auf Basis der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) erstellten Rechnung.

Für den Vertragsschluss steht als Sprache Deutsch zur Verfügung. Der Vertragstext wird von Workahealthic nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden. Der Besteller kann die Bestelldaten aber unmittelbar vor dem Abschicken über die Funktionen seines Browsers speichern oder ausdrucken und erhält nach der Bestellung eine E-Mail, in welcher seine Bestellung nochmals aufgeführt wird.

Leistungserbringer bei Workahealthic ist ein approbierter Facharzt für Arbeitsmedizin, die Zertifikate sind auf www.roaddoc.de publiziert. Der Besteller schließt bei der Buchung eines Untersuchungstermins einen Behandlungsvertrag gem. § 630 a BGB ab. Für solche Leistungen besteht gem. § 312 (2) Nr. 7 kein Widerrufsrecht. Die dem Besteller eingeräumte Möglichkeit der kostenfreien Stornierung nach § 5 unserer AGB bleibt davon unberührt.

§4 Technische Schritte zum Vertragsschluss, Erkennen und Berichtigung von Eingabefehlern

Die Registrierung des Bestellers im Vorfeld ist erforderlich. Im Einzelnen durchläuft der Besteller für eine Buchung folgende technische Schritte, nachdem er im Hauptmenü den Punkt “Buchung” angewählt hat: • Auswahl der benötigten Untersuchung durch Anklicken des Buttons „buchen“ auf dem jeweiligen Auswahlfeld • Auswahl eines noch freien Termins, hierbei erst Monat, dann Tag und schließlich in einem erweiterten Fenster die Uhrzeit • Bestätigung durch Anklicken des Buttons „Jetzt buchen“ unterhalb der Uhrzeitenauswahltabelle, hier wird auch der Preis noch einmal angezeigt • Ausfüllen des vierseitigen Anamnesebogens und Übermittlung desselben durch Anklicken des „Absenden“-Buttons auf der vierten Seite • Wiedergabe der Rechnungsdaten zu Korrekturzwecken • Prüfung der Bestellung im Warenkorb • Auswahl der Zahlungsart • Bestätigung der Kenntnisnahme der AGB, der Datenschutzerklärung und der Widerrufsbelehrung von Workahealthic durch ein Ankreuzfeld • Zahlungspflichtige Annahme des verbindlichen Angebots durch Betätigen des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ Der Besteller kann zu seinen Bestellangaben über die vorgesehenen „zurück“-Links gelangen und dort seine Angaben korrigieren.

§5 Terminverschiebungen, -stornierungen, Rückerstattungen

Der Termin kann durch den Besteller nach der Reservierung kostenfrei bis 6 Stunden zum geplanten Untersuchungstag auf einen anderen freien Termin verschoben werden, indem der gebuchte Termin für Workahealthic rückerstattungspflichtig storniert und ein neuer Termin für den Besteller zahlungspflichtig gebucht wird. Weniger als 6 Stunden zum geplanten Untersuchungstag ist eine Verschiebung nicht mehr möglich und das vereinbarte Entgelt fällt in voller Höhe an. Ebenso ist bei entsprechend kurzfristigeren Buchungen eine Verschiebung von vornherein nicht mehr möglich.

Der Termin kann durch den Besteller nach der Reservierung kostenfrei bis 6 Stunden zum geplanten Untersuchungstag storniert werden. In diesem Fall wird der volle Betrag von Workahealthic innerhalb von 2 Wochen zurückerstattet. Weniger als 6 Stunden zum geplanten Untersuchungstag ist eine Stornierung nicht mehr möglich und das vereinbarte Entgelt fällt in voller Höhe an. Ebenso ist bei entsprechend kurzfristigeren Buchungen eine Stornierung nicht mehr möglich.

Für Rückerstattungen wird sich Workahealthic im Vorfeld zwecks Einholens der Bankverbindung mit dem Besteller in Verbindung setzen. Für die Gültigkeit der Telefonnummer und der Mailadresse ist der Besteller selbst verantwortlich.

Workahealthic selbst kann wegen Krankheit, fremdbestimmter Sperrung des Autohofs beispielsweise wegen Straßenbaustellen, o. ä. jederzeit Termine absagen und ist dann in jedem Fall und unabhängig von den oben genannten Stornofristen zur Rückerstattung verpflichtet. Der Besteller erhält eine telefonische Mitteilung an die von ihm hinterlegte Telefonnummer sowie eine Mail an die von ihm hinterlegte Mailadresse zwecks Terminabsage und Ankündigung der Rückerstattung. Für die Gültigkeit der Telefonnummer und der Mailadresse ist der Besteller selbst verantwortlich. Eine Haftung für Folgeschäden aus der Terminabsage ist ausgeschlossen; insbesondere ist der Besteller generell selbst dafür verantwortlich, dass er seine Untersuchung mit ausreichendem Zeitabstand bis zum Ablaufen seiner Fahrerlaubnis plant und terminiert.
Workahealthic wird sich in solchen Situationen aktiv und einvernehmlich um einen Ersatztermin bemühen.

§6 Vertragsabwicklung, Erfüllungsort

Alle Preisangaben verstehen sich als Bruttopreise in Euro.

Workahealthic verpflichtet sich, nach Abschluss des Vertrages und der vollständigen Bezahlung des Kaufpreises, die bestellte Dienstleistung zum vereinbarten Termin am vereinbarten Standort zu erbringen. Ist nichts anderes vereinbart, findet die Untersuchung am Standort Vierzehnmorgen 4 in 74744 Ahorn – Eubigheim statt.

§7 Haftung

(1) Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(2) In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3) Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und –ausschlüssen unberührt.

§8 Zahlungsbedingungen und Verzug

Die vereinbarte Vergütung wird unmittelbar mit Zustandekommen des Vertrages fällig. Die Zahlung erfolgt nach Wahl des Bestellers per SEPA-Lastschrift, Sofortüberweisung, GiroPay, MasterCard, VISA oder PayPal. Ebenso akzeptieren wir Barzahlung.

Dem Besteller ist es nicht gestattet die Dienstleistung durch Senden von Bargeld oder Schecks oder mittels EC-Karte zu bezahlen.

Der Besteller ermächtigt im Falle der Zahlung mittels eines Online-Zahlungsverfahrens oder per Kreditkarte Workahealthic die fälligen Beträge zum Zeitpunkt der Bestellung einzuziehen.

Sollte der Besteller die Zahlungsart SEPA-Lastschrift wählen, erteilt der Besteller Workahealthic ein SEPA Basismandat. Sollte es bei der Zahlung per Lastschrift zu einer Rückbuchung einer Zahlungstransaktion mangels Kontodeckung oder aufgrund falsch übermittelter Daten der Bankverbindung kommen, so hat der Besteller dafür die Kosten zu tragen.

Im Falle einer vom Besteller zu vertretenden Rücklastschrift erhebt Workahealthic einen pauschalierten Schadensersatz in Höhe von 5 EUR. Der Besteller kann nachweisen, dass ein Schaden überhaupt nicht entstanden oder wesentlich niedriger ist als die Pauschale.

Besteller geraten in Verzug, wenn innerhalb von 30 Kalendertagen nach Fälligkeit der geschuldete Betrag nicht oder nicht in voller Höhe auf unserem Geschäftskonto eingegangen ist, bzw. nicht oder nicht in voller Höhe von unseren Dienstleistern Stripe oder PayPal eingezogen werden konnte, sofern sie auf diese Folge in der Rechnung oder Zahlungsaufforderung hingewiesen werden. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so ist der ausstehende Betrag während des Verzuges in Höhe von 5%-Punkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Workahealthic bleibt vorbehalten, einen höheren Verzugsschaden nachzuweisen und gegenüber dem Besteller geltend zu machen.

§9 Datenschutz

Der Besteller wird darauf hingewiesen, dass seine für die Auftrags- und Bestellabwicklung notwendigen persönlichen Daten von Workahealthic auf Datenträgern gespeichert und verarbeitet werden. Eine Übermittlung an o. g. Zahlungsdienstleister erfolgt ebenfalls ausschließlich zu vorgenanntem Zweck der Auftrags- und Bestellabwicklung. Eine Übermittlung der Daten an Dritte zu anderen Zwecken (z. B. Werbezwecke) erfolgt ausdrücklich nicht.

Weitere Einzelheiten, auch zu seinen Betroffenenrechten, kann der Besteller der Datenschutzerklärung von Workahealthic entnehmen.

§10 Schlussbestimmungen

Auf die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen und auf den jeweils geschlossenen Dienstvertrag ist primär deutsches Recht anwendbar. Dies gilt nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

§11 Informationen zum Portal der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung, Alternative Streitbeilegung

Die EU-Kommission stellt ein Online-Portal zur Streitbeilegung („OS-Plattform“) zur Verfügung, die über den Link https://ec.europa.eu/consumers/odr erreichbar ist. Sofern der Besteller ein in der europäischen Union wohnhafter Verbraucher ist, besteht die Möglichkeit, zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten über vertragliche Verpflichtungen aus Onlinebuchungen diese Plattform zu nutzen.

Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle ist Workahealthic nicht verpflichtet und grundsätzlich nicht bereit.

Medienquellenverzeichnis

Workahealthic verwendet folgendes Bildmaterial

‘Workahealthic’ und das Workahealthic-Logo sowie die Workahealthic-Logo-Animation sind markenrechtlich geschützt

Untersuchungen

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 19
  • Übersicht
  • arbeitsmedizinische Vorsorge
  • Eignungsuntersuchungen
  • Impfungen
Untersuchungen
Vorsorge
ArbMedVV
ArbZG
gesetzlich
betrieblich,
Verband, etc.
Eignung
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Optio, neque qui velit. Magni dolorum quidem ipsam eligendi, totam, facilis laudantium cum accusamus ullam voluptatibus commodi numquam, error, est. Ea, consequatur.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Optio, neque qui velit. Magni dolorum quidem ipsam eligendi, totam, facilis laudantium cum accusamus ullam voluptatibus commodi numquam, error, est. Ea, consequatur.
Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Optio, neque qui velit. Magni dolorum quidem ipsam eligendi, totam, facilis laudantium cum accusamus ullam voluptatibus commodi numquam, error, est. Ea, consequatur.

Einzelfallberatung

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 20
Ergonomie
Gesundheitszustand
außerberufliche Belastungen: Familie, Freunde, Finanzen
Bildung, Qualifikation, Erfahrung
kollegiale Ressourcen, Fürsorge Arbeitgeber
Wartungszustand
schädliche Emissionen
physische Anforderungen
psychische Anforderungen

Vorsorgeuntersuchungen

Geregelt in der Verordnung über die arbeitsmedizinische Vorsorge (ArbMedVV) sowie bzgl. Nachtarbeit im Arbeitszeitgesetz (ArbZG)

umsatzsteuerbefreit

Zielt auf Früherkennung und Gesunderhaltung des betroffenen Mitarbeiters bei arbeitsbedingt gesundheitsschädlichen Einflüssen ab.

Eignungsuntersuchungen

Einzelne Eignungsuntersuchungen gesetzlich geregelt, z B. Fahrerlaubnisverordnung (FEV), sonst in Hoheit der beauftragenden Unternehmen im Rahmen gesetzlicher Bestimmungen zu Einwilligungspflichten, Verhältnismäßigkeit, etc.

Generell umsatzsteuerpflichtig

Zielt auf Fremd- und Eigengefährdung auch durch nicht arbeitsbedingte Gesundheitsstörungen ab, welche die Eignung vorübergehend oder dauerhaft beeinträchtigen können.

ArbMedVV

  • Anhang Teil 1: Gefahrstoffe
  • Anhang, Teil 2: Biostoffe
  • Anhang, Teil 3: Physikalische Gefährdungen
  • Anhang Teil 4: Spezielle Tätigkeiten

Der größte Teil der alten G-Untersuchungen ist hier abgebildet.

G25 und G41 zählen als Eignungsuntersu-chung, ebenso die Atemschutzuntersuchung nach § 14 UVV Feuerwehren analog G26.3

ArbZG

  • Wunschvorsorge Nachtarbeitnehmer

Gesetzliche Eignungsuntersuchungen

  • Fahreignung nach Fahrerlaubnisverordnung (LKW, Bus, Taxi)
  • Untersuchung für Binnenschifferpatent / Rheinschifffahrtspatent

Eignunguntersuchungen nach Vorgaben von Verbänden, BG, etc.

  • Tauchtauglichkeit DGÜM
  • Sportboot – Eignungsuntersuchung
  • DIN EN 473 zerstörungsfreie Prüfung
  • G25, G41
  • § 14 UVV Feuerwehren, entspricht G26.3 

Eignunguntersuchungen nach Vorgaben von Arbeitgebern

  • Einstellungsuntersuchungen

Wie funktioniert Workahealthic?

1

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 21
Sie erkennen für Ihr Unternehmen Beratungsbedarf

2

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 22
Workahealthic Dienstleistungen wählen Sie online aus. Sie sind sich nicht sicher? Dann rufen Sie uns an oder formulieren Ihren Bedarf per Email.

3

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 23
Aus Vorschlägen unseres eTerminkalenders wählen Sie einen passenden Termin aus. Die Termindauer wird aus den gewählten Leistungen berechnet.

4

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 24
Sie begleichen online das Honorar, wobei Ihnen mehrere Möglichkeiten offenstehen.

5

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 25
Termin und Zahlung werden bestätigt. Zum Termin erbringen wir die gebuchten Leistungen.
Betriebsarzt on-demand anstelle unflexibler Vertragsbindungen
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 26
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 27
Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 28

Innovativ

ALS VERTRETUNGSARZT
ODER ALS DAUERHAFTE BETREUUNG

VIER-B-PRINZIP:

bUCHEN, BEZAHLEN, BETREUT WERDEN,
BELEG ÜBER EINSATZSTUNDEN ERHALTEN

Arbeitsmedizin, Verkehrsmedizin, Reisemedizin 29

Gefährdungsbeurteilung

Verhältnisprävention

Gefährdungen
Maßnahmen
Verhaltensweisen